Kurzer Pflege-Ratgeber. Wie entstehen trockenen Hautschuppen im Gesicht? Wie können sie entfernt werden?

hautschuppen-im-gesicht.jpg

Die schön geschminkten Augen, die ideal betonten Augenbrauen, die voluminösen Wimpern – das alles wäre perfekt, wenn es keine trockenen Hautschuppen im Gesicht gäbe. Sie stören jedes Make-up und sind sehr sichtbar. Keine Foundation hilft dann, sie zu kaschieren. Wie könnt ihr die trockenen Hautschuppen aus dem Gesicht entfernen?

Mädchen, ich eile zu Hilfe! (♥‿♥)

Im heutigen Beitrag beschäftige ich mich mit den irritierenden Hautschuppen. Ich erzähle davon, wie sie entstehen – das ist eine wichtige Information, die die weitere Pflege deutlich erleichtert. Dem äußeren Anschein zum Trotz ist das Thema sehr breit. Ihr müsst wissen, dass trockene Hautschuppen im Gesicht nicht nur ein ästhetisches Problem sind, sondern können auch mit vielen anderen Problemen verbunden sein.

Wie entstehen Hautschuppen im Gesicht?

In den meisten Fällen sind trockene Hautschuppen Symptome einer Krankheit. Die meisten Schönheitsprobleme sind mit der Gesundheit eng verbunden, leider. In diesem Fall ist der Wassermangel schuldig. Die Entwässerung des Organismus, die Hautreizungen und der Mangel an gesättigten Fettsäuren in der Diät führen zu vielen Problemen, u.a. zu trockenen Hautschuppen.

Hast du trockene Hautschuppen? Beantworte ein paar Fragen. Trinkst du angemessen viel Wasser pro Tag? Isst du Nüsse und andere Produkte, die reich an Fettsäuren sind? Sorgst du regelmäßig für die Feuchtigkeitsspende? Vermeidest du die austrocknenden Kosmetikprodukte mit Alkohol? Schützest du dein Gesicht vor Wind, Frost und Sonne? Wenn ihr auf die meisten Fragen „NEIN“ geantwortet habt, kennt ihr schon die Gründe für die Entstehung der trockenen Gesichtshaut.

Häufigste Gründe für die Entstehung der Hautschuppen im Gesicht:

  • Pflege ohne intensive Feuchtigkeitsspende;
  • häufige, heiße Bäder, die zum Wasserverlust führen;
  • Anwendung der Kosmetikprodukte mit Alkoholen oder Detergenzien;
  • Lieferung dem Organismus zu wenig Wasser (weniger als 1 Liter pro Tag);
  • kein Schutz vor der Austrocknung mithilfe von Produkten mit Pflanzenölen;
  • Diät, die arm an die für den Organismus notwendigen Fettsäuren ist;
  • Einnahme von einigen Medikamenten, einige Krankheiten;
  • zu intensive Pflege, die Reizungen verursacht.

Es ist am schlechtesten, dass die Hautschuppen sehr gemein und arglistig sind. Sie können sich sehr gut verstecken. Nach der Anwendung eines Peeling, einer Gesichtsmaske oder eines Gesichtswassers könnt es scheinen, das der Teint schön und glatt ist. Und wenn ihr vor einer Verabredung oder einer Party schminkt, verlassen die Hautschuppen ihr bisheriges Versteck. Am schlimmsten!

Was hilft gegen Hautschuppen im Gesicht?

Überlegt ihr, was euch beim Kampf gegen Hautschuppen im Gesicht helfen könnte? Beantwortet zuerst die Frage, was eure Haut braucht. Eine trockene Gesichtshaut braucht zwei Sachen, dank denen die Hautschuppen im Gesicht entfernt werden können.

  1. Wasser – der Mangel an der richtigen Feuchtigkeit ist ein Hauptgrund für die Entstehung der trockenen Hautschuppen. Aus diesem Grund sollt ihr eurem Organismus angemessen viel Wasser liefern. Trinkt minimal einen Liter Wasser pro Tag. Ich empfehle euch außerdem, mehr feuchtigkeitsspendende Kosmetikprodukte in die tägliche Hautpflege einzuführen. Eine gute Idee ist, nach Kosmetikprodukten mit der Hyaluronsäure zu suchen.
  2. Fette – der zweite Grund für die übermäßige Austrocknung der Haut ist der ungenügende Schutz vor schädlichen Faktoren. Eine treffende Antwort auf die Frage, was gegen die Hautschuppen im Gesicht hilft, klingt: natürliche Öle. Die Fettsäuren fördern die natürliche Lipidschicht der Haut und beugen dem übermäßigen Wasserverlust vor. Es lohnt sich, einige Kosmetikprodukte mit den natürlichen Pflanzenölen zu ersetzen.

Wie werden Hautschuppen im Gesicht entfernt?

Bevor ihr nach einer Foundation und einem Puder greift, sollt ihr die trockenen Hautschuppen entfernen. Und das ist nicht einfach, wenn ihr das Haus in ein paar Minuten verlassen müsst. Ich habe jedoch ein paar bewährte Methoden für die Entfernung der Hautschuppen vor dem Schminken. Drei einfache Schritte sind ausreichend, um das Problem zeitweilig zu bewältigen.

  • Wendet ein zart schuppendes Peeling eine Stunde vor dem Ausgehen an.
  • Macht eine leichte Gesichtsmassage mit einem Handschuh oder Gesichtsbürste.
  • Massiert in die Haut eine feuchtigkeitsspendende Creme oder ein leichtes Öl (z.B. aus süßen Mandeln) ein.

Vergesst aber nicht, dass: die Hautschuppen werden so nur zeitweilig vor dem Schminken entfernt. Das Problem lässt sich nicht so schnell lösen. Es kommt zurück, wenn ihr nach konkreten Heilungsmethoden nicht greift. Das Kaschieren der Unvollkommenheiten ist eine gute Lösung, wenn sie nur einmalig ist. Anstatt vorübergehend zu wirken, löst das Problem ein für alle Mal.

Wie werden die Hautschuppen im Gesicht geheilt?

Ich wiederhole jetzt das, was ich früher geschrieben habe: die Hautschuppen im Gesicht sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch Symptome einer Hautkrankheit. Wenn die Haut krank ist, muss sie geheilt werden. Die Hautschuppen im Gesicht machen auch das idealste Make-up unästhetisch. Wenn sie nicht geheilt werden, können sie zu Hautreizungen führen. Wie heilt ihr trockene Hautschüppchen im Gesicht? Das sind meine Hauptregeln.

  1. Ersetzt eure bisherige Diät mit einer solchen, die reich an Wasser und Fettsäuren ist.
  2. Verändert die bisherigen Pflegemethoden und setzt auf die zarteren.
  3. Sorgt für die regelmäßige und intensive Feuchtigkeitsspende der Haut.
  4. Macht systematisch ein mildes Hautpeeling.
  5. Vermeidet alles, was zu Hautreizungen führen kann.
  6. Ersetzt die übliche Creme mit einer intensiv wirkenden Maske oder einem Serum.
  7. Vermeidet Schminkprodukte mit Talkum, mattierende Produkte oder Mineralkosmetik.
  8. Wendet regelmäßig einen Gesichtsspray an, das der Haut Feuchtigkeit am Tag spendet.

Ich habe Hoffnung, dass meine Hinweise hilfreich beim Kampf gegen Hautschuppen im Gesicht werden.
Mädchen, seid ihr fertig für Veränderungen? ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.