Meine beliebte Sheabutter – 5 geniale Rezepte für Kosmetik DIY

sheabutter-kosmetik-rezepte.jpg

Hallo zusammen!

Warum Sheabutter?

Meiner Meinung nach ist das die ideale natürliche Butter, die ich irgendwann testete. Sie ist um vieles besser als Kokosöl, Babassuöl oder Kakaobutter. Die Sheabutter hat die bestmögliche Konsistenz (also ist nicht steinhart), lässt sich ohne Probleme dosieren und muss nicht erwärmt werden. Das ist ein geniales Produkt zur Pflege der Haare (sowohl mit der geringen als auch mittleren Porosität). Es hat zusätzlich die stark verjüngenden Eigenschaften. Als ein Anti-Age-Produkt wird es mit dem Arganöl und dem Aprikosenkernöl verglichen. Die Sheabutter ist ein perfektes Element der Kosmetik DIY. Und duftet sehr schön 😉

Ihr könnt sie natürlich separat anwenden, also: in die Haare, in den Körper und ins Gesicht einreiben, als ein Lippenbalsam oder eine Handcreme benutzen usw. Verzichtet aber nicht auf Spaß an der Vorbereitung des eigenen Kosmetikprodukts, das hausgemacht und einmalig ist. Wenn ihr wissen wollt, welche Rezepte für die Kosmetik mit der Sheabutter mein Herz erobert haben, lade ich euch zur Lektüre ein.

Beste Rezepte für Kosmetik DIY mit Sheabutter

1. Kleine Salz-Napfkuchen zum Bad, mit Sheabutter

Das ist ein Kosmetikprodukt, das nicht nur fantastisch wirkt, sondern auch toll aussieht, deswegen kann es ein Geschenk für jemanden sein. Die kleinen Salz-Napfkuchen sind wertvolle Kosmetikprodukte, weil die geniale Sheabutter Feuchtigkeit spendet und den Zustand der Haut verbessert. Himalayasalz enthält 84 Mineralstoffe, die eine wunderbare Körperpflege garantieren.

Schmelzt die Sheabutter im Wasserbad und gießt die Butter in die Silikonformen. Wartet, bis das Produkt leicht kühl und gebt Himalayasalz zu. Die Salzkristalle gehen unter, lösen jedoch nicht auf. Wartet noch ein bisschen ab (die Sheabutter wird dickflüssiger) und gebt die nächste Dosis der Salzkristalle zu. Stellt die Formen in den Kühlschrank ein, damit die Sheabutter hart wird. Innerhalb von 2 Stunden sollen die kleinen Napfkuchen zum Bad fertig sein.

TIPP! Ihr könnt die Napfkuchen in die Badewanne einwerfen oder als Würfel zum Körperpeeling anwenden. Wenn ihr ein ätherisches Öl zu Hause habt, könnt ihr jeden Napfkuchen um einen Tropfen Öl bereichern – das Kosmetikprodukt bekommt dann die aromatherapeutischen Eigenschaften. 🙂

2. Einfachster, natürlicher Lippenstift DIY
  • 20 Prozent Bienenwachs,
  • 50 Prozent Sheabutter,
  • 30 Prozent natürliches Öls (z.B. Jojobaöl, Arganöl, Macadamiaöl, Mandelöl),
  • Duftstoffe (nicht unbedingt, aber gern gesehen): 5 Tropfen ätherisches Öls,
  • Farbstoffe (wenn das Produkt eine Farbe den Lippen schenken soll): geriebener Lippenstift oder eine Kosmetikprobe, ein bisschen Rote-Rübensaft, natürliche Pigmente (erhältlich in Ökoläden),
  • leerer Behälter nach einem Lippenstift oder kleines Glas.

Die Sheabutter und das Bienenwachs sollen im Wasserbad geschmolzen werden. Wenn beide Produkte flüssig werden, sollt ihr das Öl und die ausgewählten Zutaten zugeben. Ich habe meinen Lippenstift um ein Zitronengrasöl und ein Teebaumöl bereichert. Die antibakteriellen Eigenschaften des zweiten Öls haben meinen Lippenstift langanhaltend gemacht. Wenn die Mischung ein bisschen kühlt, soll sie in den vorbereiteten Behälter gegossen und abgestellt werden, damit sie hart wird.

3. Schokoladen-Lipgloss zur Lippenpflege
  • 1/5 Löffel Sheabutter,
  • 1/5 Löffel geriebener Bitterschokolade,
  • 1/5 Löffel Bienenwachs,
  • 1/2 Löffel (oder ein bisschen mehr) Rizinusöl, das einen genialen Glanz gibt,
  • 1 Tropfen ätherisches Öls oder ein bisschen Zimt.

Erwärmt Sheabutter, Rizinusöl und Bienenwachs langsam im Wasserbad – so werden alle Zutaten flüssig. Gebt dazu die geriebene Schokolade und mischt, bis sie schmilzt und mit allen Zutaten verbindet. Zu Ende sollt ihr Zimt oder ein ausgewähltes ätherisches Öl zugeben, das zum Schokoladenduft passt. Gießt die Mixtur in einen kleinen und schönen Glas. Das Lipgloss muss abgestellt werden, um zu kühlen.

4. Zuckerpeeling für Lippen mit Sheabutter

Das Lippenpeeling war von mir (zu lange!) unterschätzt. Eines Tages habe ich beschlossen, es vorzubereiten und … seit dieser Zeit peele ich meine Lippen mindestens einmal pro Woche. Die Lippen werden nicht nur weich und glatt, sondern auch so etwas … voller? Na ja, und haben eine schöne Farbe. Der beste Lippenbalsam ist natürlich ein Kosmetikprodukt DIY 🙂

Ihr müsst einfach ein bisschen Sheabutter und ein bisschen Kakaobutter im Wasserbad schmelzen. Wenn ihr natürlichen, ökologischen Honig zu Hause habt, gebt ihn zur ganzen Mischung zu, wenn sie ein bisschen kühler wird. Zucker (am besten Braunzucker) muss ebenfalls erst dann zugegeben werden, wenn die Temperatur der Buttersorten tiefer wird – andernfalls können die Kristalle auslösen. Verschließt das Peeling in ein schönes Glas und … fertig!

5. Straffende, natürliche Körperlotion mit Sheabutter
  • 75 g Sheabutter
  • 1 Löffel Kokosöl
  • 2 Löffel Mandelöl
  • 1 Löffel Macadamiaöl
  • 1 Löffel Avocadoöl
  • 1 Löffel Jojobaöl

Vermischt alle oben aufgelisteten Buttersorten miteinander und die flüssigen Fette miteinander.

Danach vermischt die beiden Gruppen miteinander und stellt das Ganze zum Kühlen ab. Der erstarrende Balsam kann mit dem Mixer ungefähr 10 Minuten lang geschlagen werden. So entsteht ein Produkt mit der perfekten Konsistenz einer dickflüssigen Sahne. Die Körperlotion kann um ätherische Öle bereichert werden – dann bekommt sie aromatherapeutische Eigenschaften.

Die fertige Körperlotion soll in einen dunklen Glasbehälter verschlossen werden. Fertig 🙂

Kennt ihr andere tolle SHEA-REZEPTE DIY? Teilt uns euer Wissen und eure Erfahrung mit! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.